Turboventile

Blow-off Ventile werden entweder zusätzlich eingebaut oder ersetzen die serienmässigen Bypass- bzw. Schubumluftventile, deren Aufgabe es ist, bei geschlossener Drosselklappe Druck abzulassen und so den Lader zu schonen und das „Turboloch“, das beim Öffnen der Drosselklappe entstehen würde, zu vermeiden. Beim Gaswegnehmen zum Schalten oder Bremsen wird die Drosselklappe schnell geschlossen, während das Verdichterrad weiter fördert. Es kommt zu einer Druckerhöhung und zu einem Gegendruck. Der Lader arbeitet sozusagen, gegen sich selbst“, das Verdichterrad wird stark abgebremst und mechanisch belastet. Beim erneuten Gasgeben muss der Lader erst wieder beschleunigt werden, um die volle Drehzahl zu erreichen. Es entsteht ein „Turboloch“. Das Blow-off Ventil wird durch den hinter der geschlosenen Drosselklappe entstehenden Unterdruck geöffnet, der Überdruck wird abgebaut, der Lader kann frei weiterdrehen, beim Beschleunigen steht die volle Leistung sofort wieder zur Verfügung. Eine Feder schliesst das Blow-off Ventil blitzschnell, sobald die Drosselklappe wieder geöffnet wird.

Die Ventile sind in einer Umluft- und einer Abluftversion lieferbar. Bei der Abluftversion 990121 und 990127 wird die überschüssige Luft geräuschvoll in die Atmosphäre entlassen und bei der Umluftversion in den Luftansaugkanal zurückgeführt. Bei dem Ventil 990127 ist der Geräuschpegel einstellbar. Viele Turbomotoren sind serienmässig mit einfachen Bypass-Ventilen, häufig aus Kunststoff, ausgestattet. Die einfachen Plastik-Membranen „lecken“ oft, sodass auch bei Vollast Luft entweicht und die Motorleistung sinkt. Die Ventile sind CNC-gefräst aus 7075-Aluminium, das häufig auch im Flugzeugbau eingesetzt wird. Als Schutz und für ein perfektes Finish wurden die Oberflächen speziell vergütet. Die eingesetzte Membran besteht aus Silikon und Kevlar und ist besonders haltbar. Alle Gehäuse sind stabil verschraubt und können zwecks Prüfung geöffnet werden. Das Modell 990126 besitzt einen Kolben statt einer Membran. Das Modell 990127 wird mit einem Stopfen zum eventuellen Verschluss einer Umluftleitung, sowie einem „Bleeder“ zur eventuellen Reduzierung des Unterdrucks geliefert. Bis auf die drei speziellen Ventile für Subaru, sind alle Typen grundsätzlich universell einsetzbar.

Turboventile
 
PAW Performance

Pneu-Autozubehör-Wüthrich
Dorfstrasse 44 / CH-3532  Mirchel/BE

Tel. +41 (0)31 711 40 24 / Fax +41 (0)31 711 55 24
info@paw.ch / www.paw.ch